MenüKontakt

Vollsperrung der Rheinhessenstraße zwischen Ebersheim und Hechtsheim

Sehr geehrte Fahrgäste,

im Zeitraum von Freitag, 13. Juli, 20 Uhr bis Montag, 23. Juli, 4 Uhr wird die Rheinhessenstraße saniert. Dies kann leider nur unter einer Vollsperrung der Straße zwischen Hechtsheim/Messe und Ebersheim erfolgen. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf die Buslinien 66, 67 und 660, inklusive der Fahrtverbindungen aus Richtung Innenstadt vom/zum Hechtsheimer Gewerbegebiet.

Informationen zur Baumaßnahme finden Sie unter www.rheinhessenstrasse.de

Die Umleitungen der Linien 66, 67 und 660 im Überblick

Linie 66

Es finden nur noch die regulären, stündlichen Fahrten zwischen Lerchenberg/Hindemithstraße bzw. Nieder-Olm/Selztalcenter und Ebersheim/Töngeshof statt. Der Abschnitt Ebersheim/Töngeshof – Hechtsheim/Mühldreieck entfällt hierbei.

Als Ersatz für das Hechtsheimer Gewerbegebiet wird die Linie M eingerichtet.

In Nieder-Olm wird ein einheitlicher Fahrtweg über Nieder-Olm/Bahnhof - Eckeshalle gefahren. Die Abfahrten an Schulzentrum, DRK-Haus, Selztalschule und Pariser Straße entfallen

Die am Nieder-Olmer Bahnhof beginnenden und endenden Fahrten entfallen komplett. Bitte weichen Sie im Bereich Weinbergring auf die umgeleitete Linie 67 aus.

Linie 67

Neue Strecke: (Mainz/Wallaustraße –) Mainz/Hauptbahnhof – Pariser Tor – A 63 – Nieder-Olm (hier abwechselnd über Weinbergring bzw. Nieder-Olm/Bahnhof) – Zornheim – Ebersheim/Töngeshof.

Als Ersatz für das Hechtsheimer Gewerbegebiet wird die Linie M eingerichtet.

Die Linie ist als Ersatz auch – anders als sonst – montags bis freitags von 9 bis 12 und ab 20 Uhr sowie samstags und sonntags unterwegs.

In Fahrtrichtung Mainz wird in Ebersheim, Zornheim und Nieder-Olm an den Haltestellen der Buslinie 66 Richtung Lerchenberg bzw. Nieder-Olm/Bahnhof gehalten!

Am Pariser Tor halten die Linien 67 und 660 in Fahrtrichtung Zornheim – Ebersheim am Haltebereich C (der Linien 70 und 71 Richtung Marienborn bzw. Finthen).

Tarifhinweis: Für durchgängige Fahrten zwischen Mainz und Ebersheim bzw. Zornheim gilt – trotz der Umleitung über Nieder-Olm – die RMV-Preisstufe 13. Bei einem Zu- oder Ausstieg in Nieder-Olm muss dagegen ein RNN-Fahrschein erworben werden.

Linie 660

Die Linie wird zwischen den sogenannten Gaugemeinden und Pariser Tor über Ebersheim – Nieder-Olm – A63 umgeleitet. In Ebersheim werden lediglich die Haltestellen Ebersheim/Abzweigung und Neugasse bedient, in Nieder-Olm wird nicht gehalten.

Tarifhinweis: Für durchgängige Fahrten zwischen Mainz und Ebersheim bzw. Zornheim gilt – trotz der Umleitung über Nieder-Olm – die RMV-Preisstufe 13. Bei einem Zu- oder Ausstieg in Nieder-Olm muss dagegen ein RNN-Fahrschein erworben werden.

Linie M

Als Ersatz für das Hechtsheimer Gewerbegebiet wird die Linie M auf dem Abschnitt Mühldreieck (Straßenbahnaschluss) – Messe/Florenz-Allee eingerichtet. Die Linie bedient auch die Haltestellen Robert-Bosch-Straße, Werner’s Backstube, Wilhelm-Maybach-Straße (Ersatzhaltestellen), Brezelbäckerei Ditsch, Barcelona-Allee/Möbel Martin und Messe Ost (Ersatzhaltestellen). Bitte beachten Sie die teilweise geänderten Haltebereiche!

Auswirkungen auf die einzelnen Haltestellen

Oberstadt

  • Berliner Straße: Entfällt für die Linie 67. Bitte weichen Sie auf die Straßenbahnlinien 50, 52 und 53 aus.
  • Kurmainz-Kaserne: Entfällt für die Linien 67 und 660. Bitte weichen Sie auf die Straßenbahnlinien 50, 52 und 53 sowie die Buslinie 9 aus.
  • Pariser Tor: Die Linien 67 und 660 halten in Richtung Zornheim – Ebersheim (– Gaugemeinden) abweichend am Haltebereich C der Linie 70 in Richtung Marienborn.

Hechtsheim

  • Barcelona-Allee/Möbel Martin: Entfällt für die Linien 66 und 67. Bitte weichen Sie auf die Buslinie M aus.
  • Bereitschaftspolizei: Entfällt für die Linie 67. Bitte weichen Sie auf die Buslinie 9 aus.
  • Brezelbäckerei Ditsch: Entfällt für die Linien 66 und 67. Bitte weichen Sie auf die Buslinie M aus (an der Haltestelle Mühldreieck ist ein Umstieg von/zur Straßenbahn erforderlich)
  • Birkenstraße: Entfällt für die Linie 67. Bitte weichen Sie auf die Straßenbahnlinien 50 und 53 sowie die Buslinie 9 aus.
  • Carl-Zeiss-Straße: Entfällt für die Linien 67 und 660. Bitte weichen Sie auf die Straßenbahnlinien 50 und 53 aus.
  • Heuerstraße: Entfällt. Bitte weichen Sie auf Straßenbahnlinien 50 und 53 von/bis Haltestelle Mühldreieck oder Dornsheimer Weg aus.
  • Jägerhaus: Entfällt für die Linie 67. Bitte weichen Sie auf die Straßenbahnlinien 50, 52 und 53 sowie die Buslinie 9 aus.
  • Johannes-Kepler-Straße: Entfällt für die Linie 67. Bitte weichen Sie auf die Buslinie 9 aus.
  • Messe Ost: Entfällt für die Linien 66, 67 und 660. Bitte weichen Sie auf die Buslinie M und die Ersatzhaltestelle Messe Ost in der Florenz-Allee aus.
  • Mühldreieck: Entfällt für die Linien 66, 67 und 660. Bitte weichen Sie auf die Straßenbahnlinien 50 und 53 aus.
  • Werner’s Backstube: Entfällt für die Linien 66 und 67. Bitte weichen Sie auf die Buslinie M aus (an der Haltestelle Mühldreieck ist ein Umstieg von/zur Straßenbahn erforderlich).
  • Wilhelm-Maybach-Straße: Entfällt für die Linien 66 und 67. Bitte weichen Sie auf die Buslinie M aus (an der Haltestelle Mühldreieck ist ein Umstieg von/zur Straßenbahn erforderlich).

Ebersheim

  • Abzweigung: Entfällt für die Linien 66 und 67. Bitte weichen Sie auf die umgeleitete Linie 660 aus.
  • Fritz-Erler-Straße: Die Linie 67 fährt in Fahrtrichtung Mainz auf der gegenüberliegenden Seite ab.
  • Neugasse: Die Linie 67 fährt in Fahrtrichtung Mainz auf der gegenüberliegenden Seite ab. Zusätzlich hält hier die Linie 660.
  • Töngeshof: Die Linie 67 fährt in Fahrtrichtung Mainz auf der gegenüberliegenden Seite ab.
  • Zornheimer Straße: Die Linie 67 fährt in Fahrtrichtung Mainz auf der gegenüberliegenden Seite ab.

Zornheim

  • Hahnheimer Straße: Entfällt. Bitte weichen Sie auf die Haltestellen Konrad-Adenauer-Straße und Nieder-Olmer Straße aus. Dort hält die Linie 67 jeweils auf der Seite der Linie 66 in Fahrtrichtung Nieder-Olm – Lerchenberg.
  • Konrad-Adenauer-Straße: Die Linie 67 fährt in Fahrtrichtung Mainz auf der gegenüberliegenden Seite ab.
  • Nieder-Olmer Straße: Wird zusätzlich von der Linie 67 bedient. Die Linie 67 hält dort auf der Seite der Linie 66 in Fahrtrichtung Nieder-Olm – Lerchenberg.

Nieder-Olm

  • Am Bauernberg: Entfällt für die Linie 66. Bitte weichen Sie auf die Linie 67 aus. Die Direktverbindung vom zum Nieder-Olmer Bahnhof entfällt.
  • Rheinhessenblick: Entfällt für die Linie 66. Bitte weichen Sie auf die Linie 67 aus. Die Direktverbindung vom zum Nieder-Olmer Bahnhof entfällt.
  • Rudi-Klos-Allee: Entfällt für die Linie 66. Bitte weichen Sie auf die Linie 67 aus. Die Direktverbindung vom zum Nieder-Olmer Bahnhof entfällt.
  • Jahnstraße: Entfällt für die Linie 66. Bitte weichen Sie auf die Linie 67 aus. Die Direktverbindung vom zum Nieder-Olmer Bahnhof entfällt.
  • Seniorenresidenz/Mühlweg: Entfällt für die Linie 66. Bitte weichen Sie auf die Linie 67 aus. Die Direktverbindung vom zum Nieder-Olmer Bahnhof entfällt.
  • Zum Loh: Entfällt für die Linie 66. Bitte weichen Sie auf die Linie 67 aus. Die Direktverbindung vom zum Nieder-Olmer Bahnhof entfällt.

Die Auswirkungen auf die einzelnen Orte

Oberstadt

Die Bedienung der Oberstadt durch die Buslinien 67 und 660 entfällt! Es entfallen in der Oberstadt also die Haltestellen Berliner Straße und Kurmainz-Kaserne. Bitte weichen Sie hier auf die Straßenbahnlinien 50, 52 und 53 aus.

An der Haltestelle Pariser Tor wird von den Linien 67 und 660 in Richtung Ebersheim bzw. Gaugemeinden abweichend am Haltebereich C der Linie 70 in Richtung Marienborn bedient.

Für Fahrten von/nach Ebersheim – Zornheim bzw. in die Gaugemeinden nutzen Sie bitte die Straßenbahnlinien 50, 52 und 53 in Richtung Innenstadt bis zur Haltestelle Pariser Tor. Dort fahren die Buslinien 67 und 660 am Haltebereich C der Linie 70 Richtung Marienborn ab.

Hechtsheim

Die Anbindung von Hechtsheim, inklusive des Gewerbegebietes, durch die Linien 66 und 67 sowie 660 entfällt in diesem Zeitraum.

Bitte weichen Sie auf die Straßenbahnlinien 50, 52 und 53 sowie die Buslinie 9 aus.

Als (Teil-)Ersatz wird die Messelinie (Linie M) auf der in der Skizze dargestellten Strecke eingerichtet:

  • Hechtsheim/Mühldreieck mit Anschluss von/zur Straßenbahnlinie 50 bzw. 53
  • Robert-Bosch-Straße
  • Werner’s Backstube, Haltebereich A (Richtung Mühldreieck) bzw. B (Richtung Messe)
  • Wilhelm-Maybach-Straße (Ersatzhaltestellen in der Carl-Zeiss-Straße)
  • Brezelbäckerei Ditsch, Ersatzhaltestelle vor der Einmündung zur August-Horch-Straße (Richtung Mühldreieck) bzw. Haltebereich D (Richtung Messe, Ausstiegshaltestelle der Linie 9)
  • Barcelona-Allee/Möbel Martin
  • Messe Ost (Ersatzhaltestelle in der Florenz-Allee)
  • Messe/Florenz-Allee (Ersatzhaltestelle in der Florenz-Allee)

Bitte weichen Sie auch auf die Linie 9 aus, die montags bis freitags u.a. den Mainzer Hauptbahnhof direkt mit dem Gewergebiet in Hechtsheim verbindet.

Ebersheim

Linie 66

Auf der Linie 66 finden nur noch die stündlichen Fahrten vom/zum Lerchenberg bzw. samstags vom/zum Selztalcenter in Nieder-Olm statt. Die am Nieder-Olmer Bahnhof beginnenden und endenden Fahrten entfallen. Zudem entfällt der Abschnitt Ebersheim/Töngeshof – Hechtsheim/Mühldreieck.

Für Fahrten von Ebersheim zum Weinbergring in Nieder-Olm nutzen Sie bitte die Linie 67, welche in Nieder-Olm ersatzweise stündlich durch den Weinbergring fährt.

Für Fahrten ins Hechtsheimer Gewerbegebiet nutzen Sie bitte die Linien 67 und 660 bis zur Haltestelle Pariser Tor und steigen dort in die Straßenbahnlinien 50 und 53 Richtung Hechtsheim um. Am Mühldreieck besteht Anschluss zur Linie M, welche einen Teil des Hechtsheimer Gewerbegebiets abdeckt.

Linie 67

Die Linie 67 wird weiträumig über Nieder-Olm und die Autobahn A63 nach Mainz umgeleitet. Für durchgängige Fahrten zwischen Mainz und Ebersheim gilt – trotz der Umleitung über Nieder-Olm – die RMV-Preisstufe 13. Bei einem Zu- oder Ausstieg in Nieder-Olm muss dagegen ein RNN-Fahrschein erworben werden.

ACHTUNG! In Ebersheim erfolgt der Zustieg in Fahrtrichtung Mainz stets an der gegenüberliegenden Haltestelle, also an der Haltestelle, an der sonst die Busse Richtung Zornheim abfahren.

Die sonst regulär bedienten Haltestellen zwischen Pariser Tor und Ebersheim/Töngeshof entfallen. Für Fahrten ins Hechtsheimer Gewerbegebiet nutzen Sie bitte die Linien 67 und 660 in Richtung Mainz bis zur Haltestelle Pariser Tor und steigen dort in die Straßenbahnlinien 50 und 53 Richtung Hechtsheim um. Am Mühldreieck besteht Anschluss zur Linie M, welche einen Teil des Hechtsheimer Gewerbegebiets abdeckt.

An der Haltestelle Ebersheim/Abzweigung und Neugasse steht (zusätzlich) die umgeleitete ORN-Linie 660 zur Verfügung, welche ohne weiteren Zwischenhalt – und somit schneller – zur Haltestelle Pariser Tor und weiter zum Hauptbahnhof fährt.

Linie 660

Die Linie wird zwischen den sogenannten Gaugemeinden und Pariser Tor über Ebersheim – Nieder-Olm – Autobahn A63 umgeleitet. Hierbei wird in Ebersheim an den Haltestellen Ebersheim/Abzweigung und Neugasse gehalten. An den Haltestellen Töngeshof, Fritz-Erler-Straße, Zornheimer Straße und in Nieder-Olm wird dagegen nicht gehalten!

Zornheim

Linie 66

Auf der Linie 66 finden nur noch die stündlichen Fahrten vom/zum Lerchenberg bzw. samstags vom/zum Selztalcenter in Nieder-Olm statt. Die am Nieder-Olmer Bahnhof beginnenden und endenden Fahrten entfallen. Zudem entfällt der Abschnitt Ebersheim/Töngeshof – Hechtsheim/Mühldreieck.

Für Fahrten von Zornheim zum Weinbergring in Nieder-Olm nutzen Sie bitte die Linie 67, welche in Nieder-Olm ersatzweise stündlich durch den Weinbergring fährt.

Für Fahrten ins Hechtsheimer Gewerbegebiet nutzen Sie bitte die Linie 67 bis zur Haltestelle Pariser Tor und steigen dort in die Straßenbahnlinien 50 und 53 Richtung Hechtsheim um. Am Mühldreieck besteht Anschluss zur Linie M, welche einen Teil des Hechtsheimer Gewerbegebiets abdeckt.

Linie 67

Die Linie 67 wird weiträumig über Nieder-Olm und die Autobahn A63 nach Mainz umgeleitet. Die Haltestelle Hahnheimer Straße entfällt. Als Ersatz wird die Haltestelle Nieder-Olmer Straße bedient.

Für durchgängige Fahrten zwischen Mainz und Ebersheim gilt – trotz der Umleitung über Nieder-Olm – die RMV-Preisstufe 13 (Mainz/Wiesbaden). Bei einem Zu- oder Ausstieg in Nieder-Olm muss dagegen ein RNN-Fahrschein erworben werden. Bei einem Zu- oder Ausstieg in Nieder-Olm muss dagegen ein RNN-Fahrschein erworben werden.

ACHTUNG! An den Haltestellen Konrad-Adenauer-Straße und Nieder-Olmer Straße erfolgt der Zustieg in Fahrtrichtung Mainz stets an der gegenüberliegenden Haltestelle, also an der Haltestelle, an der sonst die Busse der Linie 66 Richtung Nieder-Olm abfahren.

Die sonst regulär bedienten Haltestellen zwischen Pariser Tor und Ebersheim/Töngeshof entfallen. Für Fahrten nach Hechtsheim nutzen Sie bitte die Linie 67 in Richtung Mainz bis zur Haltestelle Pariser Tor und steigen dort in die Straßenbahnlinien 50 und 53 Richtung Hechtsheim um. Am Mühldreieck besteht Anschluss zur Linie M, welche einen Teil des Hechtsheimer Gewerbegebiets abdeckt.

Nieder-Olm

Linie 66

Auf der Linie 66 finden nur noch die stündlichen Fahrten vom/zum Lerchenberg bzw. samstags vom/zum Selztalcenter in Nieder-Olm statt. Die am Nieder-Olmer Bahnhof beginnenden und endenden Fahrten entfallen. Zudem entfällt der Abschnitt Ebersheim/Töngeshof – Hechtsheim/Mühldreieck.

In Nieder-Olm wird ein einheitlicher Fahrtweg über Nieder-Olm/Bahnhof - Eckeshalle gefahren. Die Abfahrten an Schulzentrum, DRK-Haus, Selztalschule und Pariser Straße entfallen.

An den Haltestellen im Weinbergring steht ersatzweise die umgeleitete Linie 67 zur Verfügung (siehe unten).

Bitte beachten Sie, dass es während der Umleitung keine Direktverbindung vom Weinbergring zum Nieder-Olmer Bahnhof gibt.

In Richtung Hechtsheim endet die Linie 67 bereits in Ebersheim an der Haltestelle Töngeshof. Für Fahrten nach Hechtsheim nutzen Sie bitte die Linien 67 und 652 bis zur Haltestelle Pariser Tor und steigen dort in die Straßenbahnlinien 50 und 53 Richtung Hechtsheim um. Am Mühldreieck besteht Anschluss zur Linie M, welche einen Teil des Hechtsheimer Gewerbegebiets abdeckt.

Linie 67

Die umgeleitete Linie 67 bedient in Nieder-Olm jeweils stündlich die Linienwege:

  • Nur montags bis samstags tagsüber, in der Regel alle 60 Minuten: Von Ebersheim und Zornheim kommend über Weinbergstraße – Rheinhessenblick – Rudi-Klos-Allee – Am Bauernberg – Ebersheimer Straße – Zum Loh bzw. Jahnstraße – Seniorenresidenz/Mühlweg – Autobahn A63 nach Mainz und zurück.
  • Montags bis samstags tagsüber alle 60 Minuten, sonst in der Regel alle 30 Minuten: Von Ebersheim und Zornheim kommend über Weinbergstraße – Breslauer Straße – Nieder-Olm/Bahnhof – Bahnhofstraße – Eckes-Halle – Autobahn A63 nach Mainz und zurück.

In Fahrtrichtung Mainz werden grundsätzlich die regulären Haltestellen der Linie 66 in Fahrtrichtung Nieder-Olm/Bahnhof bzw. Selztalcenter – Lerchenberg bedient.

In Fahrtrichtung Zornheim – Ebersheim werden grundsätzlich die regulären Haltestellen der Linie 66 in Fahrtrichtung Hechtsheim bedient.

Essenheim, Ober-Olm, Klein-Winternheim und Lerchenberg

Die Linie 66 fährt in Fahrtrichtung Hechtsheim nur noch bis Ebersheim/Töngeshof. Der Abschnitt Ebersheim/Töngeshof – Hechtsheim/Mühldreieck entfällt.

Zum erreichen des Gewerbegebietes in Hechtsheim nutzen Sie bitte:

  • vom Lerchenberg: Straßenbahnlinie 53 bis Hechtsheim/Mühldreieck mit Umstieg in die Linie M in Richtung Messe.
  • von Klein-Winternheim: Linie 652 bis Pariser Tor. Dort Umstieg in die Straßenbahnlinien 50 und 53 in Richtung Hechtsheim bis zur Haltestelle Mühldreieck. Ab dort fährt die Linie M ins Gewerbegebiet.
  • von Ober-Olm: Linie 54 bis Mainz/Hauptbahnhof. Dort Umstieg in die Straßenbahnlinien 50 und 53 in Richtung Hechtsheim bis zur Haltestelle Mühldreieck. Ab dort fährt die Linie M ins Gewerbegebiet.
  • von Essenheim: Linien 75 und 650 bis Mainz/Hauptbahnhof. Dort Umstieg in die Straßenbahnlinien 50 und 53 in Richtung Hechtsheim bis zur Haltestelle Mühldreieck. Ab dort fährt die Linie M ins Gewerbegebiet.

Alternativ zur Straßenbahn und der Linie M fährt montags bis freitags tagsüber die Buslinie 9 auf direktem Weg vom Hauptbahnhof über Hechtsheimer Straße ins Hechtsheimer Gewerbegebiet.

E-Mail / Kontaktformular

Kontaktformular. Bitte beachten Sie, dass es sich um ein zentrales Kontaktformular des RMV handelt und Sie daher auf eine externe Seite weitergeleitet werden. Die Anliegen werden in der Regel dennoch durch die Mainzer Mobilität bearbeitet.

Für Anfragen zur Bus- und Bahnvermietung nutzen Sie bitte unser Kontaktformular unter Bus- & Bahnvermietung.

Soziale Medien

Sie finden uns auch auf Facebook: www.fb.com/MainzerMobilitaet

Vor Ort

RMV-Mobilitäts-Beratung im Verkehrs Center Mainz
Bahnhofplatz 6A
55116 Mainz

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag von 7.00 bis 19.00 Uhr
  • Samstag von 9.00 bis 14.00 Uhr

Einige Fahrscheine werden auch an über 90 weiteren Verkaufsstellen verkauft. Die passende Verkaufsstelle in Ihrer Nähe finden Sie unter Verkaufsstellen.

Telefon und Fax

24-Std.-Telefon: (0 61 31) 12 77 77
Telefax: (0 61 31) 12 66 66

Impressumzur Desktop-Version wechseln